2007-2016

Seit 2007 ist die AG Kurzfilm gemeinsam mit der KurzFilmAgentur Hamburg auf der Filmkunstmesse in Leipzig präsent und stellt den Kinobetreibern gemeinsam mit beiden Kurzfilmverleihern aktuelle vorfilmgeeignete Kurzfilme in einem "Vorfilmtest" vor. Außerdem informiert die AG Kurzfilm vor Ort über weitere Einsatz- und auch Fördermöglichkeiten von Kurzfilmen im Kino.
Die Aktivitäten werden kontinuierlich ausgebaut, so dass inzwischen auch Seminare und Gesprächsrunden für Kinobetreiber angeboten werden können. So wurde 2014 erstmal für  Kinobetreiber die Fachveranstaltung „Update: Kurzfilm im Kino“ angeboten. Dort stellte interfilm Berlin sein aktuelles Verleihprogramm sowie die Verleih-Plattform Shortscreen vor. Die KurzFilmAgentur Hamburg präsentierte ebenfalls Highlights aus ihrem Verleihkatalog und informierte über die Kinoförderung für Vorfilmabspiel der Filmförderungsanstalt FFA. Die AG Kurzfilm nutzte die Möglichkeit, die Kinobetreiber für die Kinotournee Deutscher Kurzfilmpreis zu begeistern sowie Mitstreiter und Partner für den bundesweiten KURZFILMTAG zu gewinnen.
2016 organisierte die AG Kurzfilm am erstmals einen Workshop für KinobetreiberInnen mit dem Titel „Volles Haus oder gähnende Leere – Wie Kinobetreiber Ihr Publikum finden“. Dieser bot Informationen dazu, mit welchen Mitteln man neue Zielgruppen erreichen kann und welche Möglichkeiten es gibt, Kurzfilme im Kino zu zeigen. Es wurden Kinobetreiberinnen eingeladen, die ihre erfolgreichen Konzepte vorstellten, um einen fundierten Erfahrungsaustausch anzuregen.