< >

Planet Willi

#2016/066
film type animation Produktionsland Germany production year 2015 runtime 10' 9" animation technique Cut Out fbw besonders wertvoll
screening format DCP ratio 1.78:1 (16:9) colour colour sound Stereo screening format languages German dialogue screening format subtitles English subtitles
additional screening format media file additional ratio 1.78:1 (16:9) additional sound Stereo additional screening format languages German, English dialogue additional screening format subtitles Russian subtitles

Auf dem Planeten, von dem Willi stammt, ist das Leben ganz wundervoll. Es gibt keine Krankheiten und alle haben gute Laune. Eines Tages landet Willi auf der Erde bei einer tollen Familie, die ihn sehr liebt. Doch Willis Herz ist für unser schnelles Leben nicht gemacht und er wird sehr, sehr krank.

Officical Trailer: https://vimeo.com/120701650

Regie Sören Wendt producer Sören Wendt Drehbuch Sören Wendt Schnitt Sören Wendt Kamera Sören Wendt Musik Nils Kacirek animation Sebastian Rau, Sören Wendt weitere Birte Müller
festivals Stuttgart - Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart - Germany; Mo&Friese Kinder Kurzfilmfestival, Hamburg; Peja - Anibar International Animation Festival - Kosovo; OderKurz-Filmspektakel, Oderaue; Hamburg - Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg - Germany; Leipzig - Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm - Germany; - Nordische Filmtage Lübeck - Germany; Stuttgarter Kinderfilmtage Preise Teampreis - Kurzfilmfestival Klappe auf! Hamburg
Regie
  • Sören Wendt
  • Germany
Produktion
  • Sören Wendt
  • trickfilmparty.de
sales
  • Stne Wangler
  • KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
  • Friedensallee 7
  • 22765 Hamburg
  • +49.(0)40.39106319
  • www.shortfilmsales.com

Sören Wendt

studierte Fotografie und Film;
gründete 2001 das Animationsfilmstudio Trikk17;
arbeitet als freiberuflicher Filmemacher und Medienpädagoge in Hamburg

Filmografie
2001 –
2012 over 40 Commercials, Musik Videos and TV-Episode Films
2003 Marundes Landleben
2011 Flimmerndes Inferno
2012 Romy, ich bin krank