< >

Traces of an Elephant

#2012/089
film type experimental documentary Produktionsland Germany production year 2011 runtime 27'
screening format DigiBeta ratio 1.33:1 (4:3) colour colour sound Stereo screening format languages English dialogue screening format subtitles German subtitles

TRACES OF AN ELEPHANT umkreist anhand einer Reihe von Interviews unterschiedliche Erinnerungen an Alan Clarkes kontroversen Film ELEPHANT aus dem Jahr 1989. Neben ihren persönlichen Sichtweisen auf den Film beschreiben die Befragten Veränderungen urbaner Räume der Stadt Belfast innerhalb der letzten 20 Jahre. Dokumentarische Annäherung und die Intensität von Alan Clarkes Film verdichten sich zu einer vielschichtigen Auseinandersetzung mit dem Nordirlandkonflikt.

Regie Vanessa Nica Mueller producer Vanessa Nica Mueller Drehbuch Vanessa Nica Mueller Schnitt Vanessa Nica Mueller Kamera Darsteller Sinead Bhreathnach-Cashell, Daniel Jewesbury, Lindsey Mitchell, Ryan Moffett, Derville Quigley, Duncan Ross, Stephen Wood
festivals Uppsala International Short Film Festival; Viennale - Vienna International Film Festival; Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest; exground filmfest, Wiesbaden; Internationales KurzFilmFestival Hamburg Preise Bester Beitrag des deutschen Wettbewerbs - Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
Regie
  • Vanessa Nica Mueller
  • www.vanessanicamueller.de
Produktion
  • Vanessa Nica Mueller
  • +49.(0)40.43097299
  • www.vanessanicamueller.de
Vertrieb
  • Vanessa Nica Mueller
  • +49.(0)40.43097299
  • www.vanessanicamueller.de

Vanessa Nica Mueller

geboren in München, lebt in Hamburg;
2001-2007 Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg;
Regisseurin und Künstlerin, Mitgründerin der Gruppe Cameracartell

Filmografie
2003 Ophelia
2006 Ferne Lichter