AKTUELL: Mit Kurzfilmen zurück ins Kino

Lange haben wir auf diesen Moment gewartet - die Kinos dürfen wieder öffnen!

Die AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm unterstützt gemeinsam mit der Kurzfilm Agentur Hamburg und interfilm Berlin eine Initiative, die den Zuschauer*innen die Rückkehr ins Kino erleichtern soll.

Angeregt durch eine Initiative der Schauburg Bremen haben die Kurzfilmverleiher und die AG Kurzfilm Vorschläge erarbeitet, die Ein- und Auslass der Besucher unter Einhaltung der Hygienekonzepte ermöglichen und Vertrauen in den sicheren Kinobesuch wieder aufbauen. Nicht zuletzt bietet die Situation eine Chance, den Kurzfilm da zu erleben, wo er hingehört: Auf der großen Kinoleinwand!

Kinobesucher*innen können mit Hilfe von Kurzfilmen die neuen Hygienekonzepte auf Herz und Nieren testen und Kinobetreiber*innen können die kurzen Perlen außerdem nutzen, um fehlendes Filmangebot der Startwoche(n) auszugleichen. Rückkehr in kleinen Dosen sozusagen oder #kurz_zurückinsKino.

Die AG Kurzfilm bietet einige Filme der Kurz.Film.Tour. im Rahmen der Initiative an:

Die letzten fünf Minuten der Welt
32-Rbit
Inside Me
Wir sprechen heute noch Deutsch

Weitere Informationen und Umsetzungsideen: zurueckinskino.de

Bei den Kurzfilmverleihern interfilm Berlin und Kurzfilm Agentur Hamburg kann aus dem kompletten Verleihkatalog ausgewählt werden. Selbstverständlich können die Filme dort auch im Rahmen eines eventuell schon bestehenden oder neu abgeschlossenen Kurzfilmabos gebucht werden.
Zudem bieten die Kurzfilmverleiher attraktive Angebote für Neukunden und Beratung über FFA-Fördermöglichkeiten zum Kurzfilmabspiel (einfacher Antrag, Förderung von 80 Prozent der Gesamtkosten) an.