PM 11.09.2019: Kurze im Kino zur Filmkunstmesse Leipzig 2019

Auf der 19. Filmkunstmesse informiert die AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm KinobetreiberInnen über Konzepte zum Einsatz von Kurzfilmen für Kinder im Kino. Am 17. September 2019 kann das Leipziger Publikum wieder bei „Kurz vor Film“, dem beliebten Vorfilmtest, seinen Lieblingskurzfilm wählen. Dort werden gemeinsam mit der KurzFilmAgentur Hamburg und interfilm Berlin aktuelle Vorfilme präsentiert.

In diesem Jahr organisiert die AG Kurzfilm zum vierten Mal auf der Filmkunstmesse Leipzig (16.-20.09.2019) einen Workshop für KinobetreiberInnen. Dieser findet am 17. September 2019 von 16:30 bis 18 Uhr im Institut Français statt. Unter dem Titel „Kurze im Kino“ beschäftigt er sich einmal mehr mit Konzepten zum Einsatz von Kurzfilmen für die ganz kleinen ZuschauerInnen im Kino. Gerade im Hinblick auf die wachsende Verfügbarkeit von Bewegtbild im Internet ist es wichtig, schon die Kleinsten für Kino als Ort und primäre Abspielstätte von Film zu begeistern. So stellt Susanne Brauer vom Deutschen Filminstitut in Frankfurt das Projekt MiniFilmklub vor. Laura Schubert berichtet von der Arbeit des Mo & Friese KinderKurzFilmfestivals in Hamburg.

Als Inspiration für die zukünftige Programmplanung lädt die AG Kurzfilm ebenfalls am 17. September um 20:30 Uhr in die Passage Kinos ein. „Kurz vor Film – Der Vorfilmtest“ stellt FachbesucherInnen und dem Leipziger Publikum aktuelle vorfilmgeeignete Kurzfilmperlen aus dem Verleihangebot der KurzFilmAgentur Hamburg und interfilm Berlin vor. Ein Spaziergang im Wald, Rachefantasien an der mexikanischen Grenze, eine Prinzessin mit Pump-Gun, Goldfisch und Tiger auf Weltraummission, die Suche nach der (ersten) Liebe, die kultische Verehrung von Konsumgütern, ein Telefonat mit einer speziellen Hotline sowie aufmüpfige Navigationssysteme und vieles mehr – 16 Filme in etwa 80 Minuten. Am Ende der Vorstellung stimmt das Publikum über den Gewinner des Vorfilmtests ab, der im Rahmen der Verleihung der Gilde-Filmpreise am 19. September bekannt gegeben wird.

Das komplette Programm zum Vorfilmtest kann hier abgerufen werden.

Eine weitere Möglichkeit, in die Welt des Kurzfilms einzutauchen, bieten die fünf Gewinner des Short Tiger Awards 2019, die im April von der Filmförderungsanstalt (FFA) ausgezeichnet wurden. Diese werden als Vorfilme im regulären Abendprogramm gezeigt. Die fünf Kurzfilme mit einer Länge bis zu 5 Minuten sind im Verleih der KurzFilmAgentur Hamburg.

Mittwoch, 18.9. - 20:00 Passage Kinos
myBorder's joyFence von Michael Kranz (Spielfilm | 1’30 min)
vor der Podiumsdiskussion „Wie politisch ist Kino heute?“

Mittwoch, 18.9.-  21:00 Passage Kinos
Whose Hand Was It? von Minze Tummescheit, Sara Lehn, Arne Hector (Experimentalfilm | 3 min)
vor SKIN (Verleih: 24 Bilder Film)

Mittwoch, 18.9. - 23:30 Passage Kinos
Milchmänner von Aljoscha Ramon Böhnert, Michelle Burakowski (Animationsfilm | 3 min)
vor JAM (Verleih: Rapid Eye Movies HE)

Donnerstag, 19.9. - 19:30 Passage Kinos
Nest von Sonja Rohleder (Animationsfilm | 4 min)
vor BUT BEAUTIFUL (Verleih: Pandora Film Medien)

Donnerstag, 19.9. - 20:00 Schauburg
Fest von Nikita Diakur (Animationsfilm | 3 min)
vor BOOKSMART (Verleih: Weltkino Filmverleih)