Hattenhorst

film type Dokumentarfilm Produktionsland Deutschland production year 2006 runtime 5'00 colour Black&White
screening format 35mm aspect ratio 2:35:1 (CinemaScope) sound format Dolby SR languages Deutsch Untertitel Englisch

Der Eigenbrödler Hans Hattenhorst ist Filmvorführer auf Juist. In den 40er Jahren kam er aus Bielefeld auf die nordfriesische Insel. Der Film erzählt in statischen, schwarz-weißen Bildern von der Leidenschaft des alten Mannes, für den Kino keine träumerischen Illusionen schafft. Die Bilder des Kinos spielen für denjenigen, der sie projiziert, überhaupt keine Rolle. Im Herbst 2004, während der Arbeiten zu diesem Film, ist Hattenhorst auf Juist verstorben.

Regie Ove Sander Schnitt / Editing Maren Erdmann Bildgestaltung / DOP Ove Sander Drehbuch / Script Ove Sander Hochschule Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Festivals
Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, Deutschland
Sidewalk Moving Picture Festival, Birmingham, Vereinigtes Königreich
International 1001 Documentary Film Festival, Istanbul, Türkei
Libertas Film Festival, Dubrovnik, Kroatien
DocumentaMadrid, Spanien
ICDOCS - Iowa City International Documentary Film Festival, USA
Production
  • Ove Sander
Distribution
  • Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
  • Ute Dilger
  • Peter-Welter-Platz 2
  • 50676 Köln
  • Deutschland
  • +49 221 20189330
  • http://www.khm.de
School
  • Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
  • Peter-Welter-Platz 2
  • 50676 Köln
  • +49 221 201890
  • http://www.khm.de

Ove Sander

studierte 2001-2006 an der Kunsthochschule für Medien Köln;
seine Abschlussarbeit Pauls Opa ist nach Tanzmäuse die zweite Zusammenarbeit mit der Regisseurin Maren Erdmann

Filmografie
2006 Hattenhorst