Filmkunstmesse Leipzig

Seit 2007 ist die AG Kurzfilm gemeinsam mit der KurzFilmAgentur Hamburg und interfilm Berlin auf der Filmkunstmesse in Leipzig präsent und stellt den Kinobetreibern gemeinsam mit beiden Kurzfilmverleihern aktuelle vorfilmgeeignete Kurzfilme in einem "Vorfilmtest" vor. Außerdem informiert die AG Kurzfilm vor Ort über weitere Einsatz- und auch Fördermöglichkeiten von Kurzfilmen im Kino.
Die Aktivitäten werden kontinuierlich ausgebaut, so dass inzwischen auch Workshops und Gesprächsrunden für Kinobetreiber angeboten werden können.

Filmkunstmesse 2018:

Medienpädagogischer Schwerpunkt auf der Filmkunstmesse 2018

Wir präsentierten einmal mehr neue Filme und aktuelle Entwicklungen im Kurzfilmbereich auf einer der wichtigsten Kinomessen in Deutschland.

In diesem Jahr organisiert die AG Kurzfilm zum dritten Mal auf der Filmkunstmesse Leipzig (17.-21.09.2018) einen Workshop für KinobetreiberInnen mit dem Titel „Das erste Mal... – Wie Kurzfilme Kinder und Jugendliche für das Kino begeistern“. Der Workshop findet am 18. September 2018 um 16:30 Uhr statt und präsentiert Best-Practice-Beispiele von KinobetreiberInnen zu Programmideen für ganz kleine Zuschauer wie auch für Jugendliche. Er vermittelt zur Inspiration für eigene Vorhaben einen Einblick, wie Medienpädagogen mit Kurzfilmen und Kindern im Kino arbeiten, bietet aber auch hilfreiche Tipps und Ansprechpartner für Kooperationen und Förderung. VertreterInnen der Kurzfilmverleiher interfilm Berlin und KurzFilmAgentur Hamburg sind ebenfalls vor Ort und bieten Informationen zu Fördermöglichkeiten des Kurzfilmeinsatzes im Kino.

Als Inspiration für die zukünftige Programmplanung lädt die AG Kurzfilm ebenfalls am 18. September um 19:15 Uhr in die Passage Kinos ein. „Kurz vor Film – Der Vorfilmtest“ stellt FachbesucherInnen und dem Leipziger Publikum aktuelle vorfilmgeeignete Kurzfilmperlen aus dem Verleihangebot der KurzFilmAgentur Hamburg und interfilm Berlin vor. Kaulquappen auf dem Weg zum Frosch, die Tücken moderner Technik, die Duschszene aus Psycho - wie noch nie gehört, Feuersbrünste aus Pappe und Autoreifen, eine Mutter auf Abwegen, das perfekte Kofferpacken und ein großer Wackelpudding - Das Alles und noch viel mehr gibt es in rund 80 Minuten zu sehen. Am Ende der Vorstellung kürt das Publikum aus den Filmen des Programms den Gewinner des Vorfilmtests, der dann im Rahmen der Verleihung der Gilde-Filmpreise am 22. September bekannt gegeben wird.

Hier kann sowohl das komplette Programm des Vorfilmtests, als auch der Flyer für den Workshop heruntergeladen werden:

Vorfilmtest 2018

Flyer Workshop