... im Kino

Kinder sitzen in einem abgedunkelten Raum. Sie blicken auf eine leuchtende Leinwand. Auf der Leinwand spielt ein Fuchs in einem Wald.
© Kurzfilmtag

Nachdem der Kurzfilm zwischenzeitlich fast komplett aus den Kinos verschwunden war, haben viele Kinos die kurzen Perlen wiederentdeckt. Einige zeigen Vorfilme, andere ganze Kurzfilmprogramme anstelle von langen Spielfilmen.
Die AG Kurzfilm organisiert auch selbst einige Projekte, die kurze Filme ins Kino bringen:


Kurz.Film.Tour. - Der Deutsche Kurzfilmpreis. Im Kino.


Seit 2008 organisiert die AG Kurzfilm die Kinotournee der Preisträger und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises im Auftrag der BKM. Damit soll nicht nur die öffentliche Wahrnehmung des Kurzfilms gestärkt, sondern auch die Aufmerksamkeit gezielt auf die Bedeutung des Kurzfilmpreises gelenkt werden. Ursprünglich von der KurzFilmAgentur Hamburg und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit ins Leben gerufen, gehen die preisgekrönten Filme seit 1998 auf Tournee durch die deutschen Kinos. Die Kinobetreiber können sich aus allen 13 Preisträgern und Nominierten ein Programm ihrer Wahl zusammenstellen. Häufig sind die Veranstaltungen moderiert und die RegisseurInnen als Gäste eingeladen.

Alle Informationen zur aktuellen Kinotournee sind hier zu finden: www.kurzfilmtournee.de


FEINKOŠT

Seit 2010 präsentieren das Czech Film Center in Prag und die AG Kurzfilm im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage die anregend aufregende Kurzfilmnacht „Fein.Košt“ – ein Programm aus deutschen und tschechischen Kurzfilmproduktionen. Die Premiere findet traditionell im Programmkino Ost in Dresden in Anwesenheit zahlreicher Filmemacher statt. 2013 wurde aus dem bilateralen Austausch eine kleine Tournee: sowohl in Deutschland als auch in Tschechien gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, die von einigen der FilmemacherInnen begleitet werden.

Weitere Informationen zum Programm sind hier zu finden: www.ag-kurzfilm.de