76 - 108

film type Experimentalfilm Produktionsland Deutschland production year 2005 runtime 5'00 colour Black&White
screening format 35mm aspect ratio 1.37:1 sound format Dolby SR

76-108 - die musikalische Satzbezeichnung für Andante. Ein nur vage definiertes Metrum verweist nicht auf einen bestimmten Inhalt, sondern spannt einen losen Rahmen für eine mögliche Interpretation. Ein gedachter filmischer Raum, in dem Etwas darauf drängt, zu einer Geschichte zu werden. Zwei flüchtige Gestalten erstarren in ihrem zerbrechlichen Wunsch, einander zu erreichen, so wie der Zuschauer nicht in der Lage ist, in die Projektionfläche einzudringen. Das Atmen erstickt den Blick.

Regie Viktor Hoffmann Animation Jan Goldfuß Besetzung / Cast Claudia Weidenbach, Peter Maza Liszt Schnitt / Editing Viktor Hoffmann Drehbuch / Script Viktor Hoffmann Bildgestaltung / DOP Christoph Iwanow Hochschule Bauhaus-Universität Weimar
Festivals
International Film Festival Rotterdam, Niederlande
TIE - International Experimental Cinema Exposition, Denver, USA
Emergeandsee Filmfestival, London, Berlin, Budapest, Vereinigtes Königreich
CAMERIMAGE International Film Festival, Lodz, Polen
CURTA CINEMA - Rio de Janeiro International Short Film Festival, Brasilien
KunstFilmBiennale, Köln, Deutschland
International Audiovisual Festival, Baku, Aserbaidschan (Jurys Special Prize)
Production
  • Viktor Hoffmann
  • Helmholtzstraße 16
  • 10587 Berlin
  • +49 163 9202588
Distribution
  • Viktor Hoffmann
  • Helmholtzstraße 16
  • 10587 Berlin
  • +49 163 9202588
School
  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Bauhausstr. 15
  • 99423 Weimar
  • Deutschland

Viktor Hoffmann

geboren 1976 in Syktywkar/Russland;
seit 1991 in Deutschland;
2004 Architekturdiplom an der Bauhaus-Universität Weimar;
seit 2005 Regiestudium an der Filmakademie Wien, Klasse Michael Haneke

Filmografie
2002 Saat
2003 Gute Nacht Geschichte
2005 Quasi una Favola
2006 Sonntagsschicht
2006 Aus einer Liturgie